Das Haus mit dem Klavier


Es könnte ein altes Bauernhaus gewesen sein. Dicke, graue Spinnweben hängen an den alten Holzrahmen der Fenster. Blasses Glas und eine dicke Staubschicht.
Eine modrige, alte Luft schlägt mir entgegen.
Diese ist aber nicht unangenehm. Nein, im Gegenteil. Die macht mich neugierig!
Der alte Holzboden knarzt unter meinen Schuhen, der Teppich staubt wenn man zu schnell drüber geht. Das Klavier würde bestimmt noch funktionieren. Doch ich berühre es nicht. Alles bleibt an seinem Platz. Alles bleibt so wie ich es vorgefunden habe.