Die Kurklinik BB


Es regnet in Strömen.
Ich stehe unter dem kleinen Vordach, eng an die Wand gedrückt. Der Regen prasselt knapp an mir vorbei.
Die dünnen Bäume geben nur wenig Schutz.
 
Das Gebäude ist stark baufällig. Schon von draußen, höre ich wie der Regen im Inneren auf dort gebildete Pfützen prasselt. Lose Fensterläden knarzen im Wind. Ich höre aufmerksam zu, wie das Gebäude unter der Last des Wassers Laute von sich gibt.
Einige Zwischenböden und Teile des Daches sind eingestürzt. Der Putz bröckelt von den Wänden.
 
Nachdem ich einen Moment durchgeatmet habe, renne ich schnell ein Stück durch den Regen und betrete das Gebäude. Für einen Moment bin ich froh, der Nässe entkommen zu sein. Doch im nächsten Moment erkenne ich die Gefahr. Hier sollte ich nicht lange bleiben…das alte Gebäude wird mich möglicherweise nicht lange tragen können.
 
Schnell beginne ich meinen Rundgang, lasse den Ort auf mich wirken und mache Fotos.
Vieles kann ich nicht ablichten, viele Räume nicht erst betreten. Das ist schade…aber es wäre zu gefährlich…