Tschernobyl – DUGA Radaranlage


Während meiner dreitätigen Reise in die radioaktiv verseuchte Zone rund um Tschernobyl habe ich auch die DUGA-3 Radarstation besucht. Ein Bauwerk von immenser Größe! Über 100m hoch und 700m breit. Das Überhorizontradar wird auch „Woodpecker“ genannt, da die erzeugten Geräusche an die eines Spechtes erinnern. Auf dem Gelände gibt es neben den Wohnhäusern für die Arbeiter der Anlage auch ein eigenes Krankenhaus, eine Feuerwehr und ein Heizkraftwerk.
Eine sehr beeindruckende Anlage!