Scheunenfund: Der gelbe Gigant!


In der Ferne höre ich einige Autos auf der Autobahn. Dicke Wolken hängen vor dem Mond. Ab und zu scheint er durch und erleuchtet die umliegenden Felder hell. Ich stehe vor dem Bauernhaus. Um mich herum ist alles dunkel. Das Haus ist leider schon nicht mehr sehenswert. Kein Mobiliar mehr und der Zustand ist nicht mehr der beste. Also bahne ich mir meinen Weg weiter durch das hoch gewachsene Unkraut in den Scheunenteil des alten Bauernhofes. Vorbei an großen Hallen und Ställen laufe ich weiter und entdecke in der letzten (nahezu unscheinbaren) Halle etwas besonderes! Eine riesen Maschine! Groß und gelb steht Sie da, als würde Sie mich mit den Scheinwerfern regelrecht ansehen! Ich bin beeindruckt! Auf den ersten Blick vermag ich gar nicht zu definieren, um welche Maschine es sich handelt. Es könnte aber aus einem Bergwerk oder ähnlichem stammen. Dieses Objekt eignet sich super, um ein wenig mit Licht zu spielen! Von hinten ein wenig indirekt ausleuchten, den Scheinwerfern wieder neues Leben einhauchen und noch ein wenig Licht von vorne: Schon ist das Bild fertig! Ich mag es, den vergessenen Objekten auf diese Art eine neue Betrachtungsweise zu geben. Ausgeleuchtet habe ich die Bilder mit meiner Ledlenser M7RX, F1R und P7R. Diese nutze ich sehr gerne dafür.